Zusammenfassung in Zitaten

Eine Zusammenfassung des Buch-Inhalts in Zitaten

„Für das Wohl aller Menschen lässt sich sorgen,
indem deren vernünftige Selbststeuerung gefördert wird.

Wer anstatt im Frieden
in der Überlegenheit anderen gegenüber und im Sieg Heil sucht,
hat Wesentliches noch nicht gelernt.“
Thomas Kahl, 2017, Deutschland


„Der beste Führer ist der, dessen Existenz gar nicht bemerkt wird,
der zweitbeste der, welcher geehrt und gepriesen wird,
der nächstbeste der, den man fürchtet,
und der schlechteste der, den man hasst.
Wenn die Arbeit des besten Führers getan ist,
sagen die Leute: Das haben wir selbst getan.“
Lao Tze (ca. 604 -531 v. Chr.), China


„Keine Armee der Welt
kann sich der Macht einer Idee widersetzen,
deren Zeit gekommen ist.“
Victor Hugo (1802-1885), Frankreich


„Die menschliche Revolution eines einzigen Menschen wird dazu beitragen,
das Schicksal einer ganzen Gesellschaft zu verändern
und schließlich das Schicksal der gesamten Menschheit.“
Daisaku Ikeda, Japan
Friedenspreis der Vereinten Nationen 1983

StartseiteImpressumKontakt